Ersatzfahrplan für Bahnstreik der GDL

Deutsche Bahn Ersatzfahrplan

Die Deutsche Bahn ist ohnehin nicht für ihre Pünktlichkeit berühmt, doch wenn Zugführer-Gewerkschaft (GDL), Zugbegleiter oder Bahnhofspersonal streiken, kommt der Bahnverkehr oft beinahe komplett zum Erliegen. Was viele Kunden der Deutschen Bahn nicht wissen: In aller Regel gibt es einen Notfahrplan, der einen regelmäßigen Zugverkehr auf den wichtigsten Strecken garantiert. Im Bahnstreik 2014 fährt laut der Deutschen Bahn zum Beispiel noch jeder dritte Zug.

Um Kunden ein Mindestmaß an Mobilität zu gewährleisten, erstellt die Bahn während des Bahnstreik einen sogenannten Ersatzfahrplan. Welche Züge fahren und welche Verbindungen wegen des Streiks ausfallen, kann man auf der Webseite der Deutschen Bahn in der Live-Auskunft recherchieren.

Zudem wurde eine kostenlose Hotline unter der Rufnummer 08000 99 66 33 eingerichtet. Wenn die kostenlose Hotline nicht geschaltet ist, erreichen Sie die Deutsche Bahn unter der regulären Hotline: 0180 6 99 66 33.

Streik: Erstattung von Fahrkarten wegen Zugausfalls

Fahrgäste, welche aufgrund des Streiks und der damit einhergehenden Zugausfälle ihre Fahrt nicht antreten können, können sich den Fahrpreis noch bis zu 6 Monate lang von der Bahn erstatten lassen. Für die Erstattung von Online-Tickets gibt es sogar online ein Erstattungsformular für Kulanz-Angelegenheiten.

Auch die von der Bahn betriebenen S-Bahn bietet in der Regel Notfahrpläne an.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Ersatzfahrplan für Bahnstreik der GDL, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Dieser Beitrag wurde unter Streik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.