Frankfurt am Main

Meldungen im Umfeld von: 15km

Staus in der Nähe von Frankfurt am Main

A3 Frankfurt » Würzburg
Meldung vom: 18.12.2018, 21:16 Uhr
zwischen Autobahnanschlussstelle Offenbacher Kreuz und Autobahnkreuz Offenbacher Kreuz Gefahr besteht nicht mehr
A3 Würzburg » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 20:35 Uhr
zwischen Obertshausen und Offenbacher Kreuz Straße wieder frei
Klein-Karben
Meldung vom: 18.12.2018, 20:34 Uhr
Vermisstenfahndung Seit 18.12.18 gegen 13:30 Uhr wird die 74 jährige Frau Iris Annelie Neugebauer vermisst. Sie kann wie folgt beschrieben werden: - Ca. 1,55 m groß - schlanke, zierliche Figur - schwarze, kurze Haare Frau N ist bekleidet mit einem hellgrauen dünnen Mantel mit Pelzkragen, einem Sitrnband, schwarzen Handschuhen, Jeans und schwarzen Schuhen. Frau N benötigt dringend medizinische Hilfe! Wenn sie die Dame gesehen haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort geben können, setzen Sie sich bitte mit der Polizei Bad Vilbel unter der 06101/54600 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung.
+++ VW Abgasskandal: Machen Sie Ihr Recht zu Geld +++
Ihr Auto ist vom VW Dieselskandal betroffen und Sie wollen jetzt entschädigt werden? Auf VW-Verhandlung.de können Sie in nur 5 Schritten schnell und kostenfrei Ihre Ansprüche gegenüber VW, Marken Audi, Seat und Skoda durchsetzen. Checkliste kostenlos downloaden
B43A Obertshausen » Hanauer Kreuz
Meldung vom: 18.12.2018, 20:03 Uhr
zwischen Überleitung B45, Hanau-Klein-Auheim und Hanauer Kreuz Gefahr besteht nicht mehr
A3 Frankfurt » Würzburg
Meldung vom: 18.12.2018, 19:54 Uhr
zwischen Frankfurt am Main-Süd und Offenbacher Kreuz Unfallstelle geräumt
A661 Bad Homburg » Darmstadt
Meldung vom: 18.12.2018, 19:50 Uhr
zwischen Offenbach-Taunusring und Offenbacher Kreuz Gefahr besteht nicht mehr
L3025 Hochtaunuskreis, L3025
Meldung vom: 18.12.2018, 19:49 Uhr
zwischen Niederreifenberg und Schmitten Straße wieder frei
B40 Kriftel » Frankfurt am Main-Griesheim
Meldung vom: 18.12.2018, 19:16 Uhr
zwischen Krifteler AD und Schwanheimer Knoten in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr
A3 Würzburg » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 18:24 Uhr
zwischen Überleitung Offenbach und Frankfurt am Main-Süd Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen (Anzahl von Fahrzeugen: 5), Gefahr durch Personen auf dem linken und dem mittleren Fahrstreifen
A3 Frankfurt » Köln
Meldung vom: 18.12.2018, 18:15 Uhr
zwischen Raunheim und Wiesbadener Kreuz alle Fahrbahnen wieder frei
A5 Kassel » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 17:17 Uhr
Nordwestkreuz Frankfurt Überleitung zur A66 Richtung Wiesbaden alle Fahrbahnen geräumt
A3 Frankfurt » Würzburg
Meldung vom: 18.12.2018, 16:06 Uhr
zwischen Frankfurt am Main-Süd und Offenbacher Kreuz alle Fahrbahnen geräumt
A66 Rhein-Main-Schnellweg, Wiesbaden » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 15:37 Uhr
Wiesbadener Kreuz Überleitung zur A3 Richtung Köln Gefahr besteht nicht mehr
A5 Frankfurt » Darmstadt
Meldung vom: 18.12.2018, 15:30 Uhr
zwischen Langen/Mörfelden und Weiterstadt Baustelle beseitigt
A661 Darmstadt » Bad Homburg
Meldung vom: 18.12.2018, 15:27 Uhr
zwischen Offenbach-Kaiserlei und Frankfurt am Main-Ost alle Fahrbahnen geräumt
A648 Westkreuz Frankfurt Überleitung zur A5 » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 14:10 Uhr
Straße wieder frei
B45 Hanau » Dieburg
Meldung vom: 18.12.2018, 12:48 Uhr
zwischen Hanau-Steinheim und B448, Hainburg-Obertshausen in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr

Baustellen um Frankfurt am Main


Höchst
Meldung vom: 18.12.2018, 17:20 Uhr
Mainfähre Höchst in beiden Richtungen Fähre außer Betrieb, bis 18.01.2019
A66 Rhein-Main-Schnellweg, Frankfurt » Wiesbaden
Meldung vom: 18.12.2018, 16:14 Uhr
Wiesbadener Kreuz Überleitung zur A3 Richtung Köln Baustelle, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 6,50 m, bis 28.02.2019 15:30 Uhr
A66 Rhein-Main-Schnellweg, Wiesbaden » Frankfurt
Meldung vom: 18.12.2018, 16:13 Uhr
Wiesbadener Kreuz Überleitung zur A3 Richtung Frankfurt Baustelle, vorübergehende Begrenzung der Breite auf 6,50 m, bis 28.02.2019 15:30 Uhr
Suche:

Top Autobahnen im Staumelder

Verkehrsbericht Frankfurt am Main bewerten:

Bewertung: 4.1/5 (99 Stimmen)

Frankfurt am Main: Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen , 4.1 out of 5 based on 99 ratings



Test und Vergleich


Dachbox.org
Autoradio.org
Wagenheber.net

Stau.info: Verkehr aktuell


Stau Frankfurt am Main – tägliches Verkehrschaos macht Autofahren zur Geduldsprobe


Nicht umsonst trägt die Stadt Frankfurt am Main die Bezeichnung „Tor zur Welt“. Über 60 Millionen Passagiere betreten den Frankfurter Flughafen pro Jahr. Eine Vielzahl von diesen nimmt ebenso am Straßenverkehr teil. Hinzu kommen die knapp 350.000 Arbeitnehmer, die täglich zwischen Frankfurt und dem Wohnort hin- und herpendeln. Obwohl die Infrastruktur in der Mainmetropole hervorragend ausgebaut ist, herrscht in Frankfurt am Main täglich Stau. Betroffen sind nicht nur die Autobahnen, die in Richtung Frankfurt verlaufen, sondern auch mehrere Straßen inmitten von Frankfurt sowie der Bereich rund um den Frankfurter Flughafen. Wer stressfrei ohne Stau Frankfurt erreichen möchte, sollte sich Stauprognosen ansehen und sich gegebenenfalls frühzeitig um eine Ausweichstrecke kümmern.

Täglich nutzten hunderte Menschen in Frankfurt Autobahn und umliegende Bundesstraßen


Schaut man sich die Infrastruktur in Frankfurt am Main an, so erblickt man zahlreiche Autobahnen und Bundesstraßen. Am Frankfurter Kreuz treffen sich die beiden Autobahnen A5 und A3. Täglich sind dort rund 320.000 Fahrzeuge unterwegs, sodass es sich beim Frankfurter Kreuz um das meist befahrene Autobahnkreuz in Deutschland handelt. Die beiden Autobahnen werden vor allem für folgende Wegstrecken genutzt:

  • Frankfurt-Würzburg

  • Frankfurt-Nürnberg

  • Frankfurt-Gießen

  • Frankfurt-Mannheim

  • Frankfurt-Stuttgart


Sowohl die A3 als auch die A5 gehören zu den bedeutendsten Autobahnen in Deutschland und Europa. Die A5 ist beispielsweise Teil der wichtigen Nord-Süd-Verbindung in Europa und reicht von Oslo bis nach Sizilien. Die Gesamtlänger der Autobahn beträgt über 400 Kilometer. Die A5-Hessen macht rund 180 Kilometer aus. Die A3 ist hingegen die zweitlängste Autobahn nach der A7 in Deutschland und verbindet die Niederlande mit Köln, Frankfurt, Erlangen und reicht bis nach Österreich. Durch das hohe Verkehrsaufkommen auf den wichtigen Autobahnen ist es wenig verwunderlich, dass täglich Stau Frankfurter Kreuz und die umliegenden Straßen betreffen.

Weitere Autobahnen, die nach Frankfurt führen sind die A66, die Frankfurt mit Wiesbaden verbindet, die A648, die zum Messegelände führt sowie die A661, die in Nord-Süd-Richtung verläuft. Zusammen bilden diese drei Autobahnen einen Ring um Frankfurt. Damit sind sämtliche Stadtteile der Mainmetropole schnell zu erreichen – insofern kein Stau in Frankfurt herrscht. Kommt es nur auf einer der genannten Autobahnen zum Unfall, betrifft der entstehende Stau Frankfurt meist komplett. Sobald Autofahrer von der Stauinfo Frankfurt erfahren, suchen sie sich alternative Routen, sodass die umliegenden Straßen relativ schnell ebenfalls überlastet sind. In Extremfällen kann ein Stau bei Frankfurt so große Auswirkungen haben, dass sogar die A6, die A67 oder die A45 davon betroffen sind. In jedem Fall beeinflusst ein Stau um Frankfurt sowohl den Stadtverkehr als auch die umliegenden Bundesstraßen.

Stockender Verkehr Frankfurt: Wieso entsteht in Frankfurt Stau?


Die Ursachen für Stau in Frankfurt sind in erster Linie dieselben wie in anderen Großstädten in Deutschland auch. Hohes Verkehrsaufkommen, Bauarbeiten und Unfälle nehmen negativen Einfluss auf den Verkehr. Frankfurt besitzt überdies die höchste Autodichte in Deutschland. Auf 1.000 Einwohner kommen rund 715 Autos, sodass der Stau quasi unvermeidbar ist. Zwar sorgen die zahlreichen Autobahnen dafür, dass man Frankfurt aus ganz Deutschland schnell und einfach erreicht. Die Strecken Frankfurt-München oder Frankfurt-Kassel sind dank der Autobahnen in nur wenigen Stunden zurückgelegt. Dennoch erhöhen sie im Umkehrschluss natürlich das Verkehrsaufkommen in Richtung Frankfurt. Wer die A3 dagegen nutzt, um von Köln über Frankfurt Richtung Würzburg zu fahren, besucht nicht einmal die hessische Großstadt, sondern trägt lediglich dem Verkehrsaufkommen bei.

Überdies nimmt der Frankfurter Flughafen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Stau ein. Jährlich verzeichnet der Flughafen über 60 Millionen Passagiere. Ein Großteil dieser Menschen begibt sich mit dem Auto zum Flughafen, sodass es gerade in der Urlaubszeit das Staurisiko in Frankfurt erhöht ist. Besonders zu Beginn und Ende der Schulferien informieren Staumelder Frankfurt über die zahlreichen Stellen, an denen der Verkehr stockt oder komplett zum Erliegen gekommen ist. Sollte einen die Stauinfo Frankfurt rechtzeitig erreicht haben, kann man den Stau womöglich noch sehr gut umfahren.  Noch besser ist es allerdings, Stauprognosen vorab zu kennen. Experten geben oftmals voraussichtlich ihre Einschätzung ab, wenn die Urlaubszeit beginnt oder eine Baustelle für eine Sperrung bestimmter Straßen sorgt. Selbst eine einzelne Fahrbahn, die aufgrund von Bauarbeiten verengt oder gesperrt worden ist, kann so große Auswirkungen haben, dass es zum stundenlangen Stau in Frankfurt Mitte oder in der Innenstadt kommen kann.

In Frankfurt Stau vermeiden: Aktuelle Verkehrsmeldungen Frankfurt für die Routenplanung berücksichtigen


Egal ob man sich auf den Weg zur Arbeit befindet oder Freunde in der Mainmetropole besuchen möchte – in jedem Fall möchte man ohne Stau Frankfurt erreichen. Tatsächlich gibt es einige Tricks, die dabei helfen, in Frankfurt Stau zu entgehen. Ganz wichtig ist, dass man sich eine Übersicht über die aktuelle Verkehrslage in Frankfurt macht. Dazu sollte man nicht nur Staumelder Frankfurt im Internet suchen. Wie sich in Frankfurt Verkehr aktuell gestaltet, erfährt man ebenso über lokale Radiosender. Sollte sich ein besonders gravierender Unfall ereignet haben, wird die jeweilige Verkehrsinfo Frankfurt mit Sicherheit auch in den Lokalnachrichten im Fernsehen erwähnt werden. Wer heute vorhat, über Frankfurt in den Urlaub zu fahren, sollte sich daher mit aktuellen Verkehrsmeldungen Frankfurt auseinandersetzen. Wer vorab von gesperrten Straßen weiß, kann in Frankfurt Stau gezielt umfahren. Obwohl meist eine offizielle Umleitung eingerichtet wird, sollte man bei Stau aktuell dennoch einen Blick auf die Karte werfen. Oft sind die Umleitungsstrecken nämlich ebenfalls überlastet, sodass es sich lohnt, Frankfurt etwas weiträumiger zu umfahren. Hat man zu spät von den Staumeldungen erfahren, ist es meist ratsam, abzuwarten. Wer sich mitten im Stau befindet, hat es ohnehin schwer, eine Ausweichroute zu finden. Hier hilft nur Ruhe bewahren, den Staumelder Frankfurt hin und wieder zu aktualisieren und abzuwarten.