Social Buttons mit einem Klick aktivieren

Suche:

+++ VW Abgasskandal: Machen Sie Ihr Recht zu Geld +++

Ihr Auto ist vom VW Dieselskandal betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? Wir setzen für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.

Hier klicken um zu erfahren, wie Sie schnell und kostenfrei in 5 Schritten Ihre Ansprüche durchsetzen können.


Top Autobahnen im Staumelder

Bewerten Sie diesen Verkehrsbericht:
  • Currently 4.03/5

Bewertung: 4.0/5 (192 Stimmen)

Stau.info | Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen auf der Autobahn , 4.0 out of 5 based on 192 ratings


 

Autobahnen

Deutschland besitzt ein unglaublich großes Straßennetz, welches aus mehreren Straßenklassen besteht, wie zum Beispiel aus Autobahnen, Bundesstraßen oder Landstraßen. Insgesamt gibt es alleine hierzulande aktuell rund 650.000 Kilometer an Straßen bei etwa 357.000 Quadratkilometern Fläche, was einer Straßennetzdichte von 1,8 Kilometern Straße pro Quadratkilometer entspricht. Alleine auf die Autobahnen entfallen davon beinahe 13.000 Kilometer, womit das Autobahnnetz Deutschland das zweitgrößte Autobahnnetz in ganz Europa ist.

Was ist eine Autobahn?

Die Deutschland Autobahn ist eine sogenannte Fernverkehrsstraße, die nur für den Schnellverkehr sowie für den Güterfernverkehr gedacht ist. Für gewöhnlich besteht eine Autobahn aus zwei Richtungsfahrbahnen, die jeweils über mehrere Fahrstreifen verfügen. Während es früher durchaus auch noch Autobahnabschnitte mit nur einem Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn gab, gibt es inzwischen mindestens zwei Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn. Insbesondere bei sehr langen Autobahnen finden sich Raststätten oder Rasthöfe mit Tankstellen und gastronomischen Einrichtungen. Seit 2005 müssen gewerblich genutzte Kraftfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mindestens zwölf Tonnen Autobahngebühren, sogenannte Mautgebühren, zahlen. Die Höhe der Maut hängt von zum Beispiel der gefahrenen Strecke, der Anzahl der Achsen und der Schadstoffklasse ab.

Wann wurde die erste Autobahn gebaut?

Bei der ersten Fahrbahn, die der heutigen Autobahn gleich kommt, handelt es sich um die AVUS (Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße) im Südwesten von Berlin, die 1921 eröffnet wurde. Mit gerade einmal 8,3 Kilometern Länge war sie aber doch eher autobahnähnlich. Faktisch handelte es sich hierbei um die erste Autobahn der Welt. Heute ist sie das nördliche Teilstück der heutigen Autobahn A115. Der Name „Autobahn“ wurde erst 1929 durch den Bauingenieur Robert Otzen als Analogie zur Bahn (Eisenbahn) geprägt. Bis dahin wurde die Autobahn lediglich „Nur-Autostraße“ genannt.

Wie werden Autobahnen gekennzeichnet?

Die Autobahnen in Deutschland werden durchgängig durch ein blaues Schild mit einer weißen Zahl gekennzeichnet. A1, A5, A67, A81, A100, … all diese Zahlen machen auf viele Menschen einen willkürlichen Eindruck, wenn in den Verkehrsmeldungen im Radio wieder einmal über den Staumelder die Staus auf Autobahnen aufgeführt werden. Durchaus klingen die Meldungen der Verkehrsinfo oder der Stauprognose ein wenig wie ein Zahlensalat. Immerhin gibt es in Deutschland gerade einmal etwa 120 Autobahnen, warum gibt es dann aber beispielsweise solche Nummerierungen wie A210, A445 oder A999. Doch in Wirklichkeit haben die Zahlen durchaus ein System, das Sinn macht. Erstmals eingeführt wurde das Nummerierungssystem der Autobahnen 1975. Autobahnen, die eine einstellige Ziffer besitzen, sind von bundesweiter oder sogar grenzüberschreitender Bedeutung und daher auch entsprechend lang. Zweistellige Ziffern hingegen haben eine übergeordnete regionale Bedeutung und sind bestimmten Regionen zuzuordnen. Die Nummerierung orientiert sich unter anderem an der Postleitzahl der jeweiligen Region. Dreistellige Autobahnen sind nur von regionaler Bedeutung, denn bei diesen handelt es sich in der Regel um Umfahrungen oder Zubringer. Sie stellen in vielen Fällen eine Verbindung zwischen zwei größeren Autobahnen her. Die Nummerierung der Autobahnen verrät aber noch mehr. So führen beispielsweise die einstelligen Autobahnen mit einer geraden Zahl stets von West nach Ost, während die ungeraden Zahlen von Nord nach Süd führen. Dies gilt normalerweise auch für zweistellige Autobahnen, wobei die A14 und die A15 eine Ausnahme darstellen. Nachfolgend eine Übersicht der einstelligen Autobahnen:

Autobahn Nr.

Verlauf Länge

auch bekannt als

A1 Heiligenhafen – Oldenburg/Holstein – Lübeck – Hamburg – Bremen – Osnabrück – Münster (Westfalen) – Hamm – Dortmund – Wuppertal – Leverkusen – Köln – Euskirchen – Blankenheim   Kelberg – Trier – Saarbrücken 749 km
  • Feste Fehmarnbeltquerung
  • Hansalinie
  • Südliche Umgehung Hamburg
  • Dortmunder Ring
  • Ruhrtangente
  • Kölner Ring
  • Linksrheinische Autobahn
  • Eifelautobahn
A2 AK Oberhausen – Bottrop – Gladbeck – Gelsenkirchen – Dortmund – Hamm − Bielefeld – Herford – Hannover – Braunschweig – Magdeburg – AD Werder (Werder) 473 km
  • Warschauer Allee
  • Schalkeschleichweg
  • Dortmunder Ring
A3 (Den Haag – Utrecht – Arnhem A12 –) Elten – Wesel – Oberhausen – Duisburg – Düsseldorf – Solingen - Leverkusen – Köln – Dreieck Dernbach – Wiesbaden – Frankfurt am Main − Aschaffenburg – Würzburg – Autobahnkreuz Fürth/Erlangen – Nürnberg – Regensburg – Deggendorf – Passau – Pocking (– A8 – Linz – Wien) 769 km
  • Hollandlinie
  • Rechtsrheinische Autobahn
  • Kölner Ring
  • Spessartautobahn
  • Würzburger Autobahn
  • Donautalautobahn
A4 (Antwerpen – Heerlen A76 –) Aachen – Köln – Gummersbach − Olpe – Krombach   Kirchheimer Dreieck – Eisenach – Erfurt – Weimar – Jena – Gera – Chemnitz – AD Nossen – Dresden – Bautzen – Görlitz (– A4 – Breslau – Katowice – Krakau) 583 km
  • Hollandlinie
  • Kölner Ring
  • Oberbergische Straße
  • Rothaarautobahn
  • Burgwaldautobahn
  • Erfurter Ring
A5 Hattenbacher Dreieck – Alsfeld - Frankfurt am Main – Darmstadt – Heidelberg – Karlsruhe – Offenburg/Straßburg – Freiburg (Breisgau) – Weil am Rhein (– Basel A2) 440 km
  • HaFraBa
  • Bergstraßenautobahn
  • Rheintalautobahn
  • Rechtsrheinische Autobahn
A6 (Paris – Metz –) Saarbrücken – Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – AK Feuchtwangen/Crailsheim – Nürnberg – Amberg – Waidhaus (– D5 − Pilsen – Prag) 484 km
  • Neckarlinie
  • Kraichgau-Autobahn
  • Via Carolina / Straße der Könige
A7 (Frederikshavn – Aalborg – Kolding –) Handewitt – Flensburg – Neumünster – Hamburg – Hannover – Göttingen – Kassel – Hattenbacher Dreieck – Fulda – Würzburg – AK Feuchtwangen/Crailsheim – Ulm – AK Memmingen – Kempten – Füssen (– Reutte – Imst A12) 962 km
  • Skandinavienautobahn
  • HaFraBa
  • Nord-Süd-Achse
  • Rhönautobahn / -linie
A8 (Luxemburg –) Perl – Saarlouis – Neunkirchen (Saar) – Pirmasens   Karlsruhe – Stuttgart – Ulm – Augsburg – München (unterbrochen im Stadtgebiet, Umfahrung über A99 oder mittleren Ring B2 R möglich) – Rosenheim − Bad Reichenhall/Piding (–  A1A10 − Salzburg – Linz / Villach – Italien) 505 km
  • Saar-Autobahn
  • Südautobahn
  • Stuttgarter Autobahn
  • Aichelbergauf- bzw. -abstieg
  • Albauf- bzw. -abstieg
  • Ramersdorfer Autobahn
  • Salzburger Autobahn
  • Irschenberg
A9 AD Potsdam (Potsdam) – Dessau – Leipzig – Hof – Bayreuth – Nürnberg – Ingolstadt – München 530 km
  • MüLeiBerl
  • Berliner Autobahn
  • Nürnberger Autobahn
 

Gibt es ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Auf den meisten europäischen Autobahnen gibt es eine begrenzte Geschwindigkeit. Diese liegt zum Beispiel in Österreich, Frankreich und Italien bei 130 km/h, in der Schweiz und in Schweden sogar bei gerade einmal 120 km/h. Auch in Holland gibt es ein Tempolimit von 120 km/h, wobei auf etwa der Hälfte der Autobahnabschnitte sogar ein Tempolimit von 130 km/h besteht. Doch es gibt auch Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, auch wenn es sich dabei in ganz Europa nur um zwei Länder handelt. Eines davon ist die britische Insel Isle of Man. Daneben sind auch deutsche Autobahnen ohne Tempolimit.

Autobahn Stau – hier ist am meisten los

Jeden Tag kommt es in ganz Deutschland zu Staus auf Autobahnen. So gab es beispielsweise alleine 2012 auf der Autobahn in Deutschland Stau mit einer Gesamtlänge von mehr als 600.000 Kilometern. Staus auf Autobahnen sind nicht zuletzt aufgrund eines fehlenden Tempolimits ein großes Problem. Viele Autofahrer nutzen eine freie Autobahn rigoros aus und geben richtig Gas. So mancher Unfall verursacht zudem eine Vollsperrung und somit eine Umleitung. Auch die eine oder andere Baustelle sorgt dafür, dass so manche Autobahn teilweise oder sogar komplett gesperrt wird. Die Stauberichte der Staumelder in den Radios geben dann eine Übersicht über aktuelle Staumeldungen und versuchen sogar, eine Stauvorhersage oder zumindest eine ungefähre Stauprognose abzugeben. Über Radio, Internet und Apps hat man mittlerweile viele Möglichkeiten, sich über die aktuelle Verkehrslage zu informieren. Gerade an zum Beispiel Ostern, Pfingsten oder zu den Schulferien, wenn die Menschen in den Urlaub reisen, kann etwa eine Stauschau via Smartphone sehr hilfreich sein, da dies die Navigation mithilfe einer einfachen Karte perfekt abgelöst hat. Viele Routenplaner zeigen sogar bereits auf einer Deutschlandkarte an, wo sich gerade ein Stau befindet. Mit einer guten Planung braucht man am Ende auch nicht mal mehr den ADAC. Auf vielen Autobahnen gibt es spezielle Autobahn Webcams. Diese sollen dazu beitragen, etwas über das Verkehrsverhalten der Autobahnen lernen zu können und darüber hinaus einem Autobahn Stau vorzubeugen. So manchen Stau in NRW, Hessen und Bayern oder beispielsweise in Großstädten wie Berlin, Köln, Stuttgart und Hannover können auf diese Weise sogar Privatpersonen über das Internet mitverfolgen. Auch im Ausland kommen immer häufiger Webcams auf den Autobahnen zum Einsatz, wie etwa in Salzburg, am Elbtunnel oder auf der Brennerautobahn. Diese Webcams helfen der Straßenverkehrszentrale unter anderem dabei, einen Autobahn Stau schnell zu erkennen und weiterzugeben, sodass über die Verkehrsinfo der Radiosender in den Verkehrsmeldungen stets aktuelle Staumeldungen an die Autofahrer übermittelt werden können.

Staus auf deutschen Autobahnen

Überall auf den Autobahnen kann es immer wieder zu einem Stau kommen. Manche Autobahnen sind aber besonders häufig von Staus betroffen. Nachfolgend daher ein Auszug der am häufigsten betroffenen Autobahnen:

Autobahn

Am meisten betroffene Streckenabschnitte

Autobahn Stau A1
  • Hamburg – Puttgarden
  • AK Westhofen
  • AK Kamen
  • Ruhrgebiet
  • Koblenz
  • Trier
  • Saarbrücken
Autobahn Stau A2
  • Ruhrgebiet
  • Magdeburg
Autobahn Stau A3
  • Ruhrgebiet
  • Köln
  • Rhein-Main-Gebiet
  • Lahntalbrücke
  • AK Wiesbaden
  • AK Frankfurt
  • Flughafen Frankfurt
  • Mönchhof-Dreieck
  • Aschaffenburg - Biebelried
Autobahn Stau A4
  • Wiehltalbrücke zwischen Engelskirchen und Gummersbach
  • Dresden
  • Frechen-Königsdorf
  • Düren – Kerpen
Autobahn Stau A5
  • Hattenbacher Dreieck – Gambacher Kreuz
  • Reiskirchen – Homberg
  • Gambacher Kreuz – Westkreuz Frankfurt
  • Darmstädter Kreuz
  • Darmstädter Kreuz – Kreuz Walldorf
  • Dreieck Weil – Schweizer Grenze
  • Ausfahrt Weil/Hüningen
Autobahn Stau A6
  • Schwäbisch Hall – Nürnberg
  • Dreieck Kaiserslautern
  • AK Mannheim
  • Nürnberg
  • Mannheim
  • Weinsberg – Grenze zu Bayern
  • Schwäbisch Hall – Grenze
Autobahn Stau A7
  • Hamburg – Hildesheim
  • Hildesheim – Göttingen
  • Hattenbacher Dreieck
  • Bad Hersfeld – Füssen
Autobahn Stau A8
  • Perl - österreichische Grenze
  • Schwarzwald – Schwäbische Alb
  • Aichelberg
  • Merklingen
  • AK Ulm
  • AK Augsburg West
  • Leonberg – Stuttgart
  • Wendlingen – Dreieck Leonberg
Autobahn Stau A9
  • Bayreuth
  • Nürnberg – München-Nord
  • Nürnberg Feucht
  • Ingolstadt – Nürnberg
  • Dreieck Holledau
  • AK Neufahrn – AK München-Nord
  • AK Neufahrn bei Freising
Autobahn Stau A13
  • Dreieck Spreeau – Dreieck Potsdam
  • Mittenwalde
  • Radeburg
  • Dahme-Spreewald
Autobahn Stau A14
  • Nossen - Leipzig
  • Leisnig
  • Könnern
  • Magdeburg – Halle
  • Leipzig – Halle
  • Chemnitz – Dresden
Autobahn Stau A31
  • Bottrop – Kirchhellen
  • Gronau – Oberhausen
  • Oberhausen – Dortmund
  • Leer – Emden
  • Dreieck Bottrop
  • Gladbeck – Dreieck Bottrop
Autobahn Stau A33
  • Bielefeld
  • Paderborn
  • Stukenbrock-Senne – Paderborn-Sennelager
Autobahn Stau A38
  • Dreieck Drammetal – Hannover Münden
  • AK Rippachtal
  • Heidkopftunnel
  • Göttingen – Halle
Autobahn Stau A43
  • AK Herne
  • AK Bochum
  • Recklinghausen
  • Senden - AK Münster
Autobahn Stau A44
  • AK Meerbusch
  • AK Bochum
  • AK Ratingen
  • AK Dortmund/Unna
  • AK Unna Ost
  • AK Kamen
  • Flughafentunnel – Düsseldorf Messe
Autobahn Stau A46
  • AK Hagen
  • AK Wuppertal Nord – Haan Ost
Autobahn Stau A66
  • Wiesbaden – Wiesbadener Kreuz
  • AK Hanau – Gründau-Lieblos
  • Wiesbaden – Frankfurt
  • Krifteler Dreieck – Hattersheim
  • Nordwestkreuz Frankfurt
  • Wiesbaden – Hattersheim
  • Eschborner Dreieck
Autobahn Stau A67
  • Gernsheim – Pfungstadt
  • Rüsselsheimer Dreieck – Mönchhof-Dreieck
  • Rüsselsheimer Dreieck – Groß-Gerau
  • Darmstädter Kreuz – Pfungstadt
Autobahn Stau A81
  • Leonberg Ost – Stuttgart
  • AK Stuttgart – AK Böblingen
  • Ludwigsburg – Stuttgart
  • AK Stuttgart – Sindelfingen
Autobahn Stau A100
  • Neukölln – Wilmersdorf
  • Wedding - Wilmersdorf