Stuttgart

Meldungen im Umfeld von: 15km

Staus in der Nähe von Stuttgart

B10 B10 Ulm » Stuttgart zwischen Deizisau und Ausfahrt Sirnau
Meldung vom: 18.01.2020, 03:27 Uhr
B10 18.01.20, 03:27 Ulm → Stuttgart zwischen Deizisau und Ausfahrt Sirnau Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A81 A81 Stuttgart » Singen zwischen Kreuz Stuttgart und Sindelfingen-Ost
Meldung vom: 18.01.2020, 02:25 Uhr
A81 18.01.20, 02:25 Stuttgart → Singen zwischen Kreuz Stuttgart und Sindelfingen-Ost Verkehr hat sich normalisiert — Diese Meldung ist aufgehoben. —
B464 B464 Reutlingen » Renningen zwischen Holzgerlingen-Nord und Böblingen-Hulb
Meldung vom: 17.01.2020, 23:02 Uhr
B464 17.01.20, 23:02 Reutlingen → Renningen zwischen Holzgerlingen-Nord und Böblingen-Hulb Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
+++ Dieselskandal Online-Check: Machen Sie Ihr Recht zu Geld +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken VW, Audi, Seat, Skoda, Porsche, Mercedes-Benz, BMW und O‌pel stehen.

Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld. Jetzt kostenlos prüfen
A8 A8 Stuttgart » Karlsruhe zwischen Stuttgart-Möhringen und Kreuz Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2020, 21:58 Uhr
A8 17.01.20, 21:58 Stuttgart → Karlsruhe zwischen Stuttgart-Möhringen und Kreuz Stuttgart Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
B297 B297 Nürtingen » Tübingen zwischen Pliezhausen und Reutlingen-Altenburg
Meldung vom: 17.01.2020, 21:09 Uhr
B297 17.01.20, 21:09 Nürtingen → Tübingen zwischen Pliezhausen und Reutlingen-Altenburg alle Fahrbahnen wieder frei — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A8 A8 Karlsruhe » Stuttgart zwischen Leonberg-West und Leonberg-Ost
Meldung vom: 17.01.2020, 20:27 Uhr
A8 17.01.20, 20:27 Karlsruhe → Stuttgart zwischen Leonberg-West und Leonberg-Ost Verkehr hat sich normalisiert — Diese Meldung ist aufgehoben. —
B14 B14 Backnang » Stuttgart zwischen Leutenbach-Nellmersbach und Tunnel Leutenbach
Meldung vom: 17.01.2020, 20:27 Uhr
B14 17.01.20, 20:27 Backnang → Stuttgart zwischen Leutenbach-Nellmersbach und Tunnel Leutenbach Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A8 A8 Stuttgart » Karlsruhe zwischen Stuttgart-Möhringen und Kreuz Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2020, 19:29 Uhr
A8 17.01.20, 19:29 Stuttgart → Karlsruhe zwischen Stuttgart-Möhringen und Kreuz Stuttgart alle Fahrbahnen geräumt
A8 A8 Karlsruhe » München zwischen Kreuz Stuttgart und Stuttgart-Flughafen/Messe
Meldung vom: 17.01.2020, 19:14 Uhr
A8 17.01.20, 19:14 Karlsruhe → München zwischen Kreuz Stuttgart und Stuttgart-Flughafen/Messe Verkehr hat sich normalisiert — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A831 A831 Stuttgart » Kreuz Stuttgart zwischen Übergang von der B14 und Kreuz Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2020, 19:13 Uhr
A831 17.01.20, 19:13 Stuttgart → Kreuz Stuttgart zwischen Übergang von der B14 und Kreuz Stuttgart Verkehr hat sich normalisiert — Diese Meldung ist aufgehoben. —
B14 B14 Stuttgart » Backnang Kappelbergtunnel
Meldung vom: 17.01.2020, 19:13 Uhr
B14 17.01.20, 19:13 Stuttgart → Backnang Kappelbergtunnel alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr
A81 A81 Stuttgart » Singen zwischen Hildrizhausen und Gärtringen
Meldung vom: 17.01.2020, 19:00 Uhr
A81 17.01.20, 19:00 Stuttgart → Singen zwischen Hildrizhausen und Gärtringen Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A81 A81 Stuttgart » Singen zwischen Kreuz Stuttgart und Sindelfingen-Ost
Meldung vom: 17.01.2020, 16:18 Uhr
A81 17.01.20, 16:18 Stuttgart → Singen zwischen Kreuz Stuttgart und Sindelfingen-Ost Unfallstelle geräumt — Diese Meldung ist aufgehoben. —
aus » Stuttgart, B27 zwischen Überleitung B27 in Stuttgart und Einfahrt A8 Karlsruhe
Meldung vom: 17.01.2020, 14:17 Uhr
17.01.20, 14:17 aus → Stuttgart, B27 zwischen Überleitung B27 in Stuttgart und Einfahrt A8 Karlsruhe Hindernisse beseitigt — Diese Meldung ist aufgehoben. —
B10, B14 B10, B14 Stuttgart, Uferstraße zwischen AD NeckarPark und Leuzetunnel
Meldung vom: 17.01.2020, 12:41 Uhr
B10, B14 17.01.20, 12:41 Stuttgart, Uferstraße zwischen AD NeckarPark und Leuzetunnel Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
K1048 Kreis Böblingen, K1048 zwischen Breitenstein und Abzweig nach Schönaich
Meldung vom: 17.01.2020, 11:39 Uhr
K1048 17.01.20, 11:39 Kreis Böblingen, K1048 zwischen Breitenstein und Abzweig nach Schönaich Straße wieder frei — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A8 A8 Stuttgart » München zwischen Esslingen und Wendlingen
Meldung vom: 17.01.2020, 11:18 Uhr
A8 17.01.20, 11:18 Stuttgart → München zwischen Esslingen und Wendlingen Hindernisse beseitigt — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A8 A8 Karlsruhe » Stuttgart zwischen Leonberg-Ost und Raststätte Sindelfinger Wald
Meldung vom: 17.01.2020, 10:47 Uhr
A8 17.01.20, 10:47 Karlsruhe → Stuttgart zwischen Leonberg-Ost und Raststätte Sindelfinger Wald Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —
A81 A81 Heilbronn » Stuttgart zwischen Stuttgart-Feuerbach und Engelbergtunnel
Meldung vom: 17.01.2020, 10:45 Uhr
A81 17.01.20, 10:45 Heilbronn → Stuttgart zwischen Stuttgart-Feuerbach und Engelbergtunnel Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —

Baustellen um Stuttgart


Stuttgart » Bad Cannstatt, Altstadt
Meldung vom: 17.01.2020, 16:15 Uhr
17.01.20, 16:15 Stuttgart - Bad Cannstatt, Altstadt gesperrt, Veranstaltung, bis 19.01.2020 ca. 19:00 Uhr großes Narrentreffen
Suche:

Top Autobahnen im Staumelder

Verkehrsbericht Stuttgart bewerten:

Bewertung: 3.9/5 (156 Stimmen)

Stuttgart: Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen , 3.9 out of 5 based on 156 ratings



Test und Vergleich


Dachbox.org
Autoradio.org
Wagenheber.net
Winterreifen.net

Stau.info: Verkehr aktuell


Stau Stuttgart – kilometerlange Staus sorgen für stundenlange Wartezeiten


Stuttgart ist nicht nur die größte Stadt des Bundeslands Baden-Württemberg, sie ist mit 630.000 Einwohnern außerdem Deutschlands sechstgrößte Stadt. Verschiedene Statistiken zeigen, dass täglich über 800.000 Fahrzeuge durch die Region Stuttgart fahren – damit ist Stuttgart in Sachen Verkehrsdichte und Staugefahr Spitzenreiter in Deutschland. Anders als in vielen anderen Städten gibt es in Stuttgart jedoch keinen Autobahnring, der um Stuttgart herumführt. Wer über Stuttgart München, Ulm oder Frankfurt erreichen möchte, der muss durch die Stadt hindurchfahren. Dieser Durchgangsverehr belastet den Stadtkern natürlich enorm, sodass kilometerlange Staus keine Seltenheit sind. Im Jahr 2017 legte der stockende Verkehr Stuttgart zum Teil so lahm, dass Autofahrer über 13 Stunden im Stau standen.

Staumelder Stuttgart: Auf welchen Strecken herrscht besonders hohe Staugefahr?


Autobahnen sind zwar extrem praktisch, sie sorgen allerdings gleichzeitig für eine hohe Lärmbelastung. Deswegen werden Autobahnen meist so geplant, dass sie um eine Stadt herum führen. In Stuttgart sieht das allerding ein bisschen anders aus. Die A8 bildet die südliche Stadtgrenze und stellt damit eine große Verkehrsbelastung für die Großstadt dar. Denn folgende Städte werden durch die A8 miteinander verbunden:

  • Stuttgart-Karlsruhe

  • Stuttgart-Pforzheim

  • Stuttgart-Ulm

  • Stuttgart-Augsburg

  • Stuttgart-München


Die A81 reicht dagegen von Würzburg über Stuttgart bis nach Singen, sodass man durch Befahren dieser Autobahn folgende Wegstrecken zurücklegen kann:

  • Stuttgart-Singen

  • Stuttgart-Würzburg

  • Stuttgart-Heilbronn


Die A8 Richtung Stuttgart trifft am Kreuz Stuttgart auf die A81, wo beide Autobahnen für einige Kilometer gemeinsam verlaufen. An mehreren Stellen weist die Autobahn bis zu fünf Spuren auf. Bleibt in diesem Bereich ein Fahrzeug liegen oder kommt es gar zu einem Unfall, so erwartet Autofahrer in Stuttgart Stau, der mehrere Stunden andauern kann.

Neben den beiden Autobahnen sorgen außerdem die diverse Bundesstraßen für erhöhtes Verkehrsaufkommen in Stuttgart. Die B27 verläuft von Heilbronn über Stuttgart bis nach Tübingen und Lottstetten. Wer von Stuttgart über die A6 nach Nürnberg fahren möchte, wird meist die B27 nutzen, um die Autobahn zu erreichen. Alternativ kann man auch nur Landstraße fahren, indem man der B14 folgt. Diese reicht von Stockach über Stuttgart bis nach Nürnberg und Waidhaus. Entsteht auf einer Autobahn bei Stuttgart Stau, wird sich diese folglich auch auf den Bundesstraßen B27 und B14 zeigen. Unter Umständen ist sogar die B10 betroffenen, die Richtung Göppingen verläuft. Zudem sollte man nicht vergessen, dass mehrere der vielbefahrenen Bundesstraßen am Pragsattel zusammenlaufen und damit den größten Verkehrsknoten in Stuttgart bilden. Im Feierabendverkehr sollte man an dieser Stelle in Stuttgart Stau einplanen, der die Fahrzeit deutlich erhöht.

Stau Stuttgart: Häufigste Ursache sind Baustellen


Stau in Stuttgart ist ein alltägliches Problem, das sowohl in Stuttgart Autobahn als auch Bundesstraßen betrifft. Die hohe Verkehrsbelastung lässt vermuten, dass in erster Linie liegengebliebene Fahrzeuge und Unfälle schuld an dem täglichen Verkehrschaos sind. Doch eine Studie des Unternehmens Inrix, ein Unternehmen, das sich auf die Analyse von Staus spezialisiert hat, zeigt andere Ursachen. Für neun von zehn Staus sind Bauarbeiten verantwortlich. Wenn eine Baustelle verlangt, dass eine Fahrbahn verengt oder gesperrt wird, müssen die Fahrzeuge dementsprechend auf andere Spuren ausweichen. Bei über 800.000 Fahrzeugen, die täglich die Stadtgrenze Stuttgarts überqueren, kann das schnell zu einem Stau führen. Besonders betroffen ist natürlich der Berufsverkehr. In den Morgenstunden zwischen 7 und 9 Uhr sowie am späten Nachmittag gegen 16 Uhr ist die Verkehrsbelastung am größten. In der Regel werden Bauarbeiten allerding in den aktuellen Verkehrsmeldungen Stuttgart angekündigt, sodass man sich rechtzeitig eine alternative Route zurechtlegen kann. Da allerdings sowohl die Autobahn als auch zahlreiche Bundesstraßen durch Stuttgart Mitte verlaufen, ist ein Umfahren nicht immer möglich. Sinn macht eine Umleitung meist nur, wenn man nur in Richtung Stuttgart unterwegs ist, die Stadt selbst aber nicht besuchen möchte.

Neben dem erhöhten Verkehrsaufkommen und den vielen verschiedenen Baustellen, gibt es natürlich noch weitere Ursachen, die für einen Stau bei Stuttgart sorgen. Pannen am Pragsattel können ebenso für Stau um Stuttgart sorgen wie ein Unfall am Flughafen Stuttgart. Besonders zu Beginn und Ende der Schulferien sollte man hier mit zahlreichen Verkehrsteilnehmern rechnen und besonders aufmerksam fahren.

Ohne Stress und Stau Stuttgart erreichen: Staumeldungen beachten und sorgenfrei reisen


Wer täglich mit dem Auto zur Arbeit nach Stuttgart fährt, muss den täglichen Stau meist in Kauf nehmen. Die Ausweichrouten sind gering und sind meist schnell überlastet. Wer jedoch eine weitere Fahrt plant, wie beispielsweise die Strecke Stuttgart-Mannheim-Frankfurt oder über Stuttgart Richtung Süden in den Urlaub fährt, der kann Stau gezielt vermeiden. Wichtig ist, sich vorab eine passende Strecke zurechtzulegen und aktuelle Verkehrsmeldungen Stuttgart zu berücksichtigen. Kennt man dank Staumelder Stuttgart im Netz oder Meldungen im Radio heute die aktuelle Verkehrslage in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs, lässt sich meist relativ gut eine Stauprognose stellen. Wer weiß, wo es voraussichtlich zum Stau kommt und wo auf der Karte eine Sperrung aufgrund von Bauarbeiten vorliegt, kann diese Stellen gezielt und weiträumig umfahren. Hilfreich beim Planen einer Reiseroute sind einerseits Staumelder Stuttgart im Internet, andererseits Meldungen in Radio und Fernsehen darüber, wie Verkehr Stuttgart beeinflusst. Wer ohne Stau Stuttgart erreichen oder durchfahren möchte, sollte sich deswegen vor Reiseantritt ein paar Minuten Zeit nehmen und sich eine Übersicht über Stuttgart, Verkehr aktuell und eingerichtete Umleitungen machen. Verlässliche Quellen für eine Stauinfo Stuttgart sind sowohl Meldungen in den Verkehrsnachrichten als auch eine Verkehrsinfo Stuttgart über Stau aktuell, die man via App erhalten kann. „StauMobil“ ist eine beliebte Anwendung fürs Smartphone, die einem nicht nur eine aktuelle Stauinfo Stuttgart liefert. Die App kennt sämtliche Staus in Deutschland und rät zu geeigneten Alternativrouten, sodass das Reisen deutlich entspannter wird.