Essen

Meldungen im Umfeld von: 15km

Staus in der Nähe von Essen

A46 Düsseldorf » Wuppertal zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Kreuz Wuppertal-Nord
Meldung vom: 31.01.2023, 13:27 Uhr
A46  1 km Stau Düsseldorf → Wuppertal zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Kreuz Wuppertal-Nord 1 km Stau31.01.23, 13:27
A3 Oberhausen » Köln zwischen Kreuz Oberhausen-West und Kreuz Kaiserberg
Meldung vom: 31.01.2023, 13:27 Uhr
A3  4 km Stau Oberhausen → Köln zwischen Kreuz Oberhausen-West und Kreuz Kaiserberg 4 km Stau31.01.23, 13:27
A42 Emscherschnellweg, Kamp-Lintfort » Dortmund zwischen Herne-Wanne und Herne-Crange
Meldung vom: 31.01.2023, 13:26 Uhr
A42  1 km Stau Emscherschnellweg, Kamp-Lintfort → Dortmund zwischen Herne-Wanne und Herne-Crange 1 km Stau31.01.23, 13:26
A40 Rheinlanddamm, Essen » Dortmund zwischen Dortmund-Lütgendortmund und Dortmund-Kley
Meldung vom: 31.01.2023, 13:25 Uhr
A40  aufgehoben Rheinlanddamm, Essen → Dortmund zwischen Dortmund-Lütgendortmund und Dortmund-Kley Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —31.01.23, 13:25
A40 Duisburg » Essen zwischen Kreuz Duisburg und Kreuz Kaiserberg
Meldung vom: 31.01.2023, 13:22 Uhr
A40  1 km Stau Duisburg → Essen zwischen Kreuz Duisburg und Kreuz Kaiserberg 1 km Stau31.01.23, 13:22
A3 Köln » Oberhausen Einfahrt Duisburg-Wedau
Meldung vom: 31.01.2023, 13:22 Uhr
A3  aufgehoben Köln → Oberhausen Einfahrt Duisburg-Wedau Straße wieder frei — Diese Meldung ist aufgehoben. —31.01.23, 13:22
A59 Nord-Süd-Straße, Dinslaken » Duisburg zwischen Duisburg-Ruhrort und Duisburg-Meiderich
Meldung vom: 31.01.2023, 12:58 Uhr
A59  1 km Stau Nord-Süd-Straße, Dinslaken → Duisburg zwischen Duisburg-Ruhrort und Duisburg-Meiderich 1 km Stau31.01.23, 12:58
A52 Marl » Gelsenkirchen zwischen Marl-Frentrop und Dorsten-Ost
Meldung vom: 31.01.2023, 12:58 Uhr
A52  aufgehoben Marl → Gelsenkirchen zwischen Marl-Frentrop und Dorsten-Ost Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —31.01.23, 12:58
A40 Duisburg » Essen zwischen Essen-Huttrop und Essen-Frillendorf
Meldung vom: 31.01.2023, 12:51 Uhr
A40  Verkehrsmeldung Duisburg → Essen zwischen Essen-Huttrop und Essen-Frillendorf Unfall auf allen Fahrstreifen, Richtungsfahrbahn blockiert31.01.23, 12:51
A524 Duisburg-Süd » Breitscheid zwischen Duisburg-Huckingen und Duisburg-Rahm
Meldung vom: 31.01.2023, 11:55 Uhr
A524  aufgehoben Duisburg-Süd → Breitscheid zwischen Duisburg-Huckingen und Duisburg-Rahm Gefahr besteht nicht mehr — Diese Meldung ist aufgehoben. —31.01.23, 11:55
A3 Oberhausen » Köln zwischen Duisburg-Wedau und Kreuz Breitscheid
Meldung vom: 31.01.2023, 11:41 Uhr
A3  aufgehoben Oberhausen → Köln zwischen Duisburg-Wedau und Kreuz Breitscheid alle Fahrbahnen wieder frei — Diese Meldung ist aufgehoben. —31.01.23, 11:41
A42 Emscherschnellweg, Kamp-Lintfort » Dortmund zwischen Herne-Crange und Kreuz Herne
Meldung vom: 31.01.2023, 11:20 Uhr
A42  2 km Stau Emscherschnellweg, Kamp-Lintfort → Dortmund zwischen Herne-Crange und Kreuz Herne 2 km Stau31.01.23, 11:20
A43 Wuppertal » Recklinghausen zwischen Bochum-Riemke und Herne-Eickel
Meldung vom: 31.01.2023, 10:40 Uhr
A43  1 km Stau Wuppertal → Recklinghausen zwischen Bochum-Riemke und Herne-Eickel 1 km Stau31.01.23, 10:40
A40 Ruhrschnellweg, Dortmund » Essen zwischen Bochum-Harpen und Bochum-Zentrum
Meldung vom: 31.01.2023, 10:34 Uhr
A40  3 km Stau Ruhrschnellweg, Dortmund → Essen zwischen Bochum-Harpen und Bochum-Zentrum 3 km Stau31.01.23, 10:34

Baustellen um Essen


A42 Emscherschnellweg, Dortmund » Kamp-Lintfort zwischen Herne-Crange und Herne-Wanne
Meldung vom: 31.01.2023, 11:24 Uhr
A42  Gefahr Emscherschnellweg, Dortmund → Kamp-Lintfort zwischen Herne-Crange und Herne-Wanne Fahrbahn von 2 auf einen Fahrstreifen verengt, Unfallaufnahme auf dem rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen, Gefahr, am 31.01.2023 von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr 31.01.23, 11:24
A43 Wuppertal » Recklinghausen zwischen Kreuz Bochum und Kreuz Herne
Meldung vom: 31.01.2023, 11:12 Uhr
A43  Baustelle Wuppertal → Recklinghausen zwischen Kreuz Bochum und Kreuz Herne Wanderbaustelle, linker Fahrstreifen gesperrt, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, bis 31.01.2023 15:00 Uhr 31.01.23, 11:12
A43 Recklinghausen » Wuppertal Ausfahrt Sprockhövel
Meldung vom: 31.01.2023, 10:32 Uhr
A43  Baustelle Recklinghausen → Wuppertal Ausfahrt Sprockhövel Baustelle, am 01.02.2023 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr Einengung der Ausfahrt von der A43 in Richtung Wuppertal , Restbreite 3,25 m31.01.23, 10:32
A43 Recklinghausen » Wuppertal Ausfahrt Sprockhövel
Meldung vom: 31.01.2023, 10:32 Uhr
A43  Baustelle Recklinghausen → Wuppertal Ausfahrt Sprockhövel Baustelle, am 02.02.2023 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr Einengung der Ausfahrt von der A43 in Richtung Wuppertal , Restbreite 3,25 m31.01.23, 10:32
A43 Wuppertal » Recklinghausen Ausfahrt Sprockhövel
Meldung vom: 31.01.2023, 10:32 Uhr
A43  Baustelle Wuppertal → Recklinghausen Ausfahrt Sprockhövel Baustelle, am 02.02.2023 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr Einengung der Ausfahrt von der A43 in Richtung Recklinghausen , Restbreite 3,25 m31.01.23, 10:32
A2 Dortmund » Oberhausen zwischen Gelsenkirchen-Buer und Essen/Gladbeck
Meldung vom: 31.01.2023, 10:32 Uhr
A2  Spur gesperrt Dortmund → Oberhausen zwischen Gelsenkirchen-Buer und Essen/Gladbeck Brückenarbeiten, 1 linker Fahrstreifen gesperrt, Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen verengt, am 02.02.2023 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr 31.01.23, 10:32
Suche:

Top Autobahnen im Staumelder

Verkehrsbericht Essen bewerten:

Bewertung: 4.0/5 (119 Stimmen)

Essen: Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen , 4.0 out of 5 based on 119 ratings



Test und Vergleich


Dachbox.org
Autoradio.org
Wagenheber.net
Winterreifen.net

Stau.info: Verkehr aktuell


Stau Essen – Großstadt im Ruhrgebiet ist besonders für Pendler attraktiv


Bereits seit mehreren Jahren gilt die Großstadt Essen im Ruhrgebiet als attraktiver Arbeitsort. Das belegen auch Zahlen der Pendler, die jährlich steigen. Jeden Tag begeben sich knapp 150.000 Menschen nach Essen, um dort zu arbeiten. Gleichzeitig gibt es tausende Arbeitnehmer, die Essen Richtung Duisburg, Düsseldorf oder Köln verlassen. Selbst wenn Essen über ein hervorragend ausgebautes Straßennetz verfügt, ist Stau in der Großstadt keine Seltenheit. Besonders häufig werden im Staumelder Essen die Autobahnen A40, A2 oder die B224 genannt.

Pendler, Bauarbeiten und Unfälle verursachen in Essen Stau


Essen ist mit über einer halben Million Einwohner die viertgrößte Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Großstadt ist nicht nur für ihre vielen Freizeitangebote bekannt, sondern gilt vor allem als attraktiver Standort zum Arbeiten. Täglich begeben sich knapp 150.000 Menschen in Richtung Essen, um dort zu arbeiten. Hinzu kommen einige tausend Menschen, die die Stadt täglich mit dem Auto verlassen, um in einer benachbarten Region zu arbeiten. Damit ist es nicht besonders verwunderlich, dass Essens Straßen häufig überfüllt sind und es zum Stau kommt. Besonders häufig werden folgende Straßen im Staumelder Essen genannt:

  • A2

  • A40, die auch als Ruhrschnellweg bekannt ist

  • A42

  • A52

  • B224


Die A40 verbindet die Großstädte Dortmund und Essen miteinander, sodass diese dementsprechend oft in der Stauinfo Essen Erwähnung findet. Auch die Strecke Essen-Düsseldorf, die über die A52 zurückgelegt wird, ist häufig von Stau betroffen. Wer von Essen Duisburg erreichen möchte, kann sich entweder für die A40 oder die A42 entscheiden.

Pendler sorgen einerseits dafür, auf während der Stoßzeiten besonders hohes Verkehrsaufkommen herrscht. Dieses geht logischerweise mit einem erhöhten Unfallrisiko einher. Ein unaufmerksamer Moment im stockenden Verkehr genügt und schon ist es zum Auffahrunfall gekommen. Wird dadurch die befahrene Fahrbahn blockiert, staut sich der Verkehr zusätzlich. Als weitere Ursache für Stau in Essen werden von Experten Baustellen genannt. Selbst wenn nur eine Spur auf der Autobahn gesperrt wird, hat das Einfluss auf sämtliche Straßen in und um Essen. Sollte die Fahrbahn nur verengt sein, wirkt sich das zwar milder auf den Verkehr aus, dennoch sollten Autofahrer ein paar Minuten mehr einplanen, wenn die jeweilige Baustelle die eigene Route betrifft.

Ferienzeit nimmt Einfluss auf Verkehr: Essen muss mit höherem Verkehrsaufkommen rechnen


Wer als Familie verreisen möchte, ist oftmals an die Ferienzeiten gebunden. Das führt dazu, dass gerade zu Beginn und Ende der Sommerferien besonders viel Verkehr in der Großstadt herrscht. Viele Menschen möchten mit der Familie an den Strand fahren und nutzen das eigene Auto als Verkehrsmittel. Hinzu kommen zahlreiche Menschen, die nach Essen strömen, um der Stadt oder Verwandten einen Besuch abstatten. Zusätzlich zum Stau um Essen kommt es dann ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen auf den Autobahnen A44 oder A45. In Metropolen wie Frankfurt oder Köln gilt der Bereich rund um den Flughafen während der Ferienzeit als überfüllt, sodass man auch hier mit Stau rechnen sollte. Da es sich bei dem Flughafen Essen/Mühlheim lediglich um einen Verkehrslandeplatz handelt, ist hier voraussichtlich mit keinem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Ohne Stau Essen erreichen: Aktuelle Verkehrsmeldungen Essen helfen, in Essen Stau zu umfahren


Egal ob Pendler einen Stau bei Essen verursacht haben oder ob eine Baustelle in Essen Mitte für Verkehrsbehinderungen sorgt – wer im Stau steht, vergeudet wertvolle Zeit seines Lebens. Doch wie lässt sich ohne Stau Essen erreichen? Wichtig ist, dass man die aktuellen Verkehrsmeldungen Essen kennt und Stauprognose von Experten ernst nimmt. Sprechen die Verkehrsspezialisten im Radio von einem drohenden Stau, der die Innenstadt von Essen, Autobahn oder eine Umleitung betrifft, sollte man die genannten Straßen besser direkt umfahren. Es lohnt sich in den meisten Fällen, einen Blick auf die Karte zu werfen. Denn wenn eine Sperrung auf der Autobahn für Stau sorgt, ist die aktuelle Verkehrslage meist so stark beeinträchtigt, dass auch umliegende Straßen vom Stau betroffen sind. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich eine Übersicht der möglichen Ausweichstrecken verschaffen und den Stau in Essen so weit wie möglich umfahren.

Weiterhin sollte gerade weite Strecken gut geplant werden, wenn man ohne Stau Essen verlassen oder besuchen möchte. Es gibt zwar immer Einzelfälle, bei denen heute ein Unfall so starke Auswirkungen hat, dass der der Verkehr Essen komplett lahmlegt, doch meist kann man sich auf die Prognosen von Experten verlassen. Sobald ein Stau aktuell im Staumelder Essen oder in der Stauinfo Essen im Radio genannt wird, sollte eine Alternativroute gewählt werden. Erscheinen bestimmte Straßen jedoch immer wieder in der Verkehrsinfo Essen, sollte man diese von vornherein vermeiden. Eine gute Informationsquelle stellt das Internet dar. Suchbegriffe wie „Essen Stau“ oder „Essen Verkehr aktuell“ helfen dabei, vielbefahrene Straßen aufzuspüren und diese gekonnt zu umfahren.