Karlsruhe

Meldungen im Umfeld von: 15km

Staus in der Nähe von Karlsruhe

A8 Karlsruhe » Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2018, 18:54 Uhr
zwischen A5, AD Karlsruhe und Karlsbad Verkehrsbehinderung beseitigt
A5 Heidelberg » Karlsruhe
Meldung vom: 17.01.2018, 18:50 Uhr
zwischen Karlsruhe-Durlach und AD Karlsruhe Verkehr hat sich normalisiert
A8 Karlsruhe » Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2018, 17:55 Uhr
zwischen Pforzheim-West und Pforzheim-Ost Verkehrsstörung besteht nicht mehr
+++ VW Abgasskandal: Machen Sie Ihr Recht zu Geld +++
Ihr Auto ist vom VW Dieselskandal betroffen und Sie wollen jetzt entschädigt werden? Auf VW-Verhandlung.de können Sie in nur 5 Schritten schnell und kostenfrei Ihre Ansprüche gegenüber VW, Marken Audi, Seat und Skoda durchsetzen. Checkliste kostenlos downloaden
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 17.01.2018, 17:14 Uhr
zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal Verkehrsstörung besteht nicht mehr
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 17.01.2018, 17:14 Uhr
zwischen Karlsruhe-Mitte und Karlsruhe-Nord Gefahr besteht nicht mehr
A8 Karlsruhe » Stuttgart
Meldung vom: 17.01.2018, 15:55 Uhr
zwischen Karlsbad und Pforzheim-West alle Fahrbahnen wieder frei
A8 Stuttgart » Karlsruhe
Meldung vom: 17.01.2018, 11:57 Uhr
AD Karlsruhe Überleitung zur A5 Richtung Basel Baustelle beseitigt
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 17.01.2018, 10:54 Uhr
AD Karlsruhe Überleitung zur A8 Richtung Stuttgart Baustelle beseitigt
A5 Heidelberg » Karlsruhe
Meldung vom: 17.01.2018, 09:19 Uhr
zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach Verkehr hat sich normalisiert
B10 Landau » Pforzheim
Meldung vom: 17.01.2018, 07:12 Uhr
zwischen Überleitung A65, B9, Wörther Kreuz und Knielingen 2 km stockender Verkehr, zu hohe Verkehrsbelastung
A8 Karlsruhe » Stuttgart
Meldung vom: 16.01.2018, 21:32 Uhr
zwischen Karlsbad und Pforzheim-West alle Fahrbahnen wieder frei
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 16.01.2018, 18:45 Uhr
zwischen Raststätte Bruchsal und Kronau Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn auf allen Fahrstreifen
A8 Stuttgart » Karlsruhe
Meldung vom: 16.01.2018, 16:36 Uhr
zwischen Pforzheim-West und Karlsbad alle Fahrbahnen geräumt
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 16.01.2018, 16:16 Uhr
zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal in beiden Richtungen Gefahr durch Wasser auf der Fahrbahn verringert
A8 Karlsruhe » Stuttgart
Meldung vom: 16.01.2018, 15:45 Uhr
zwischen A5, AD Karlsruhe und Karlsbad Unfallstelle geräumt
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 16.01.2018, 15:06 Uhr
AD Karlsruhe Überleitung zur A8 Richtung Stuttgart Wartungsarbeiten beendet
A5 Heidelberg » Basel
Meldung vom: 16.01.2018, 14:20 Uhr
zwischen AD Karlsruhe und Ettlingen Wartungsarbeiten beendet
A5 Karlsruhe » Heidelberg
Meldung vom: 16.01.2018, 13:51 Uhr
zwischen Karlsruhe-Nord und Bruchsal Unfallstelle geräumt
A5 Karlsruhe » Basel
Meldung vom: 16.01.2018, 13:28 Uhr
Einfahrt Rastatt-Nord Straße wieder frei

Baustellen um Karlsruhe


A5 Karlsruhe » Basel
Meldung vom: 16.01.2018, 20:53 Uhr
zwischen Rastplatz Silbergrund und Baden-Baden Baumfällarbeiten, rechter Fahrstreifen gesperrt, bis 17.01.2018 ca. 06:00 Uhr
Suche:

Top Autobahnen im Staumelder

Verkehrsbericht Karlsruhe bewerten:

Bewertung: 4.1/5 (104 Stimmen)

Karlsruhe: Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen , 4.1 out of 5 based on 104 ratings


Stau.info: Verkehr aktuell


Stau Karlsruhe – Unfälle und Bauarbeiten verursachen tägliches Verkehrschaos


Über Karlsruhe verlaufen zahlreiche Straßen, die nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa von großer Bedeutung sind. So liegt Karlsruhe beispielsweise mitten auf der Europastraße E35, die von Amsterdam nach Rom führt. Das heißt einerseits, dass das Straßennetz rund um Karlsruhe sehr gut ausgebaut ist, andererseits steht in Karlsruhe Stau auf der Tagesordnung. Pendler und Durchreisende sorgen für hohes Verkehrsaufkommen. Tempoüberschreitungen und Ungeduld führen schließlich zu Unfällen, die wiederum kilometerlange Staus rund um Karlsruhe verursachen.

Zahlreiche Autobahnen und Bundesstraßen verlaufen über Karlsruhe


Schaut man sich die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs auf der Karte an, so finden sich rund um Karlsruhe verschiedene Bundesstraßen und Autobahnen. Folgende Übersicht gibt einen kleinen Einblick über die Routen, die in Karlsruhe starten oder über die Großstadt verlaufen:

  • E35: Die Europastraße reicht von Amsterdam bis nach Rom und verläuft über Karlsruhe. Die Straße wird nicht nur von Urlaubern genutzt. Ein Teil der E35 ist vielen besser als Bundesautobahn A5 bekannt, die von Frankfurt bis nach Basel reicht. Wer beispielsweise von Karlsruhe Mannheim erreichen möchte oder die Strecke Karlsruhe-Rastatt zurücklegen will, nutzt diese Autobahn.

  • E52: Die zweite Europastraße, die über Karlsruhe verläuft, ist die E52. Diese reicht von Straßburg über Stuttgart bis hin nach Salzburg. Die deutsche Autobahn A8 ist Teil der E52 und verbindet die Städte Karlsruhe, Pforzeheim, Stuttgart und München miteinander. Wer also die Strecken Karlsruhe-Stuttgart, Karlsruhe-München oder Karlsruhe-Augsburg zurücklegen möchte, nutzt die A8.

  • A65: Für viele Pendler ist die Autobahn A65 interessant. Wer die Strecke Stuttgart-Landau zurücklegen möchte, ist auf dieser Autobahn genau richtig.


Darüber hinaus befinden sich die A6 sowie die A81 in unmittelbarer Nähe zu Karlsruhe. Besonders wenn man von Crailsheim, Heilbronn oder Ludwigsburg nach Karlsruhe fahren möchte, bieten sich die Autobahnen an. Neben den Autobahnen spielen ebenso die vielen Bundesstraßen eine wichtige Rolle für den Verkehr. Karlsruhe lässt sich unter anderem über folgende Bundesstraßen erreichen:

  • B10: Karlsruhe Richtung Stuttgart

  • B3: Karlsruhe-Freiburg; Karlsuhe Bruchsal

  • B36: Karlsruhe-Mannheim


Eine weitere Straße, die in Karlsruhe von großer Bedeutung ist, ist die Südtangente. Diese fungiert als Zubringerstraße und ist daher ebenfalls häufig von Stau und Verkehrsbehinderungen betroffen, sodass sie in der Stauinfo Karlsruhe genannt wird.

Pendler und Reisende erhöhen das Verkehrsaufkommen in Karlsruhe: Stau droht


Der Berufsverkehr belastet die Straßen rund um Karlsruhe stark. Täglich sind über 100.000 Berufstätige auf den Straßen unterwegs. Damit ist tägliches Stop-and-Go auf Autobahn und Bundesstraßen garantiert. Das erhöhte Verkehrsaufkommen hat zur Folge, dass die Autofahrer unkonzentrierter werden, sodass es zu Unfällen kommt. Die Folge: Die Polizei muss führ die Sperrung der Fahrbahn sorgen und eine Umleitung einrichten. Je schlimmer der Unfall ist, desto größer sind die Auswirkungen auf den Verkehr. Ein kilometerlanger Stau um Karlsruhe, der mit stundenlanger Wartezeit einhergeht, ist leider keine Seltenheit. Viele Pendler wünschen sich deswegen auf den Autobahnen ein Tempolimit, um die Gefahr für Auffahrunfälle zu reduzieren.

Bei Bauarbeiten Wartezeit einrechnen


Wenn in der Verkehrsinfo Karlsruhe „Stau Karlsruhe“ genannt wird, sind nicht immer Unfälle die Ursache dafür. In einigen Fällen musste aufgrund einer Baustelle eine Fahrbahn gesperrt oder verengt werden, sodass der Verkehrsfluss stark beeinträchtigt wird. Gerade im Bereich der Rheinbrücke, in Karlsruhe Mitte oder rund um den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden können sich durch Bauarbeiten extrem lange Wartezeiten ergeben. Wer frühzeitig von den Bauarbeiten erfährt, kann die Baustelle entweder geschickt umfahren und so ohne Stau Karlsruhe erreichen oder er plant von vornherein eine etwas längere Fahrzeit mit ein.

Reiseroute und Arbeitsweg richtig planen – Staumelder Karlsruhe hilft dabei, ohne Stau Karlsruhe zu erreichen


Wer täglich mit dem Auto in Richtung Karlsruhe unterwegs ist und keine unnötige Zeit im Stau stehen möchte, der sollte für seinen Arbeitsweg folgende Tipps beachten:

  • Stoßzeiten vermeiden: Besonders zwischen 8 und 10 Uhr am Vormittag sowie zwischen 16 und 19 Uhr am Abend ist das Verkehrsaufkommen durch den Berufsverkehr besonders hoch. Wer nicht unbedingt zu dieser Zeit mit dem Auto unterwegs sein muss, sollte die Straßen in der Innenstadt von Karlsruhe, Autobahn und Bundesstraßen meiden.

  • Baustellen vermeiden: Wer dank Staumelder Karlsruhe aus dem Internet oder aktueller Verkehrsmeldungen Karlsruhe über eine Baustelle informiert wird, sollte diese bewusst umfahren. Je weiträumiger die Ausweichstrecke gewählt wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, in einen Stau bei Karlsruhe aufgrund der Bauarbeiten zu geraten.

  • Ferienzeiten nicht vergessen: Besonders zu Beginn und Ende der Ferien ist auf den Straßen noch mehr los. Es lohnt sich, der Stauprognose von Experten Glauben zu schenken und den Arbeitsweg zu dieser Zeit dementsprechend abzuändern.


Wer vorhat, über Karlsruhe in den Urlaub zu fahren, kann ebenfalls ein paar Trick anwenden, um Stau in Karlsruhe geschickt zu umgehen:

  • Staumelder Karlsruhe Beachtung schenken: Besonders wenn ein Stau aktuell aufgetreten ist, lässt er sich nicht vorab in die Routenplanung miteinbeziehen. Deswegen lohnt es sich, während der Fahrt den Verkehrsmeldungen Karlsruhe im Radio zu lauschen und in den Rastpausen die Stauinfo Karlsruhe aufzurufen.

  • Wetterbedingungen beachten: Setzt plötzlicher Regen oder Schnee ein, so verändern sich die Straßenbedingungen schlagartig und Verkehrschaos ist die Folge. Vor einer längeren Fahrt sollte man sich daher immer fragen, wie das Wetter voraussichtlich ausfallen wird.

  • Nicht erst heute mit der Routenplanung beginnen: Selbst wenn sich die aktuelle Verkehrslage jederzeit unvorhergesehen ändern kann, sollte man vor einer längeren Reise die Staumeldungen bereits einige Tage vor Reiseantritt verfolgen. So kann sich einen ungefähren Überblick vom Verkehr, Karlsruhe und dem Verkehrsaufkommen verschaffen: Wo herrscht in Karlsruhe Stau und welche Straßen fordern keine Wartezeit ein? Selbst wenn in Karlsruhe Verkehr aktuell anders aussieht, als vermutet, hat man durch das Planen eventuell Ausweichstrecken kennengelernt.