Düsseldorf

Meldungen im Umfeld von: 15km

Staus in der Nähe von Düsseldorf

A46 Wuppertal » Düsseldorf
Meldung vom: 17.12.2017, 12:27 Uhr
zwischen Wuppertal-Cronenberg und Haan-Ost Stau
A3 Köln » Oberhausen
Meldung vom: 17.12.2017, 12:07 Uhr
zwischen Leverkusen-Opladen und Kreuz Langenfeld Gefahr besteht nicht mehr
A46 Wuppertal » Düsseldorf
Meldung vom: 17.12.2017, 04:29 Uhr
zwischen Wuppertal-Cronenberg und Haan-Ost Stau
+++ VW Abgasskandal: Machen Sie Ihr Recht zu Geld +++
Ihr Auto ist vom VW Dieselskandal betroffen und Sie wollen jetzt entschädigt werden? Auf VW-Verhandlung.de können Sie in nur 5 Schritten schnell und kostenfrei Ihre Ansprüche gegenüber VW, Marken Audi, Seat und Skoda durchsetzen. Checkliste kostenlos downloaden
Düsseldorf
Meldung vom: 17.12.2017, 04:29 Uhr
Straße zwischen Ausfahrt B7, Heerdter AD in Düsseldorf und Abzweig nach Düsseldorf-Unterbilk alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr
A46 Wuppertal » Düsseldorf
Meldung vom: 17.12.2017, 04:23 Uhr
zwischen Düsseldorf-Eller und Düsseldorf-Holthausen 1 km Stau
A46 Wuppertal » Düsseldorf
Meldung vom: 17.12.2017, 03:48 Uhr
zwischen Düsseldorf-Eller und Düsseldorf-Holthausen 1 km Stau
A46 Düsseldorf » Heinsberg
Meldung vom: 17.12.2017, 03:03 Uhr
zwischen Neuss-Holzheim und Kapellen in beiden Richtungen Hindernisse beseitigt
A535 Velbert » Wuppertal
Meldung vom: 17.12.2017, 00:15 Uhr
in der Nähe / Höhe Velbert Gefahr besteht nicht mehr
A3 Köln » Oberhausen
Meldung vom: 16.12.2017, 20:18 Uhr
zwischen Mettmann und Kreuz Ratingen-Ost Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn ein Karton
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 16.12.2017, 16:35 Uhr
zwischen Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Sonnborn 2 km Stau
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 16.12.2017, 15:52 Uhr
zwischen Haan-Ost und Wuppertal-Cronenberg defektes Fahrzeug im Baustellenbereich
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 16.12.2017, 15:22 Uhr
zwischen Universitätstunnel und Düsseldorf-Holthausen 1 km Stau
A3 Köln » Oberhausen
Meldung vom: 16.12.2017, 14:01 Uhr
zwischen Kreuz Hilden und Mettmann Gefahr besteht nicht mehr
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 16.12.2017, 12:52 Uhr
zwischen Universitätstunnel und Düsseldorf-Holthausen 1 km Stau
A57 Köln » Krefeld
Meldung vom: 16.12.2017, 06:21 Uhr
zwischen Dormagen und Raststätte Nievenheim Ost Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn
A3 Köln » Oberhausen
Meldung vom: 16.12.2017, 00:33 Uhr
in der Nähe / Höhe Duisburg-Wedau in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
A52 Mönchengladbach » Düsseldorf
Meldung vom: 15.12.2017, 23:31 Uhr
zwischen Mönchengladbach-Neuwerk und Kreuz Neersen 1 km Stau
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 15.12.2017, 19:25 Uhr
zwischen Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Sonnborn 2 km Stau
A46 Düsseldorf » Wuppertal
Meldung vom: 15.12.2017, 19:17 Uhr
zwischen Kreuz Düsseldorf-Süd und Haan-West 4 km Stau

Baustellen um Düsseldorf


A46 Wuppertal » Düsseldorf
Meldung vom: 15.12.2017, 19:33 Uhr
zwischen Erkrath und Düsseldorf-Holthausen Markierungsarbeiten, Richtungsfahrbahn gesperrt, Verkehrsstörung zu erwarten, eine Umleitung ist eingerichtet, benutzen Sie die rechte Parallelfahrbahn, von 16.12.2017 20:00 Uhr bis 17.12.2017 20:00 Uhr
Suche:

Top Autobahnen im Staumelder

Verkehrsbericht Düsseldorf bewerten:
  • Currently 3.79/5

Bewertung: 3.8/5 (108 Stimmen)

Düsseldorf: Stau, Unfälle, Sperrung & Baustellen , 3.8 out of 5 based on 108 ratings


Stau.info: Verkehr aktuell


Stau Düsseldorf – Überlastete Autobahnen sorgen für Dauer-Stau im täglichen Berufsverkehr


Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Land in Deutschland und bietet über 17 Millionen Menschen ein Zuhause. Die meisten dieser Leute leben und arbeiten in Köln. Doch auch Düsseldorf, die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, ist ein Teil der Metropolregion Rheinland. Täglich pendeln mehrere tausend Bürger zum Arbeiten in die Stadt oder macht sich auf den Weg in eine benachbarte Region. Das führt schließlich zu einem extrem hohen Verkaufskommen im Ballungsraum, sodass Dauer-Staus zur Tagesordnung gehören. Wer aktuellen Verkehrsmeldungen Düsseldorf Gehör schenkt und weitere Tipps befolgt, kann jedoch mit ein bisschen Glück auch ohne Stau Düsseldorf erreichen.

Steigende Konjunktur erhöht in Düsseldorf Stau-Risiko


Statistiken zufolge stehen Menschen, die täglich mit dem Auto zur Arbeit nach Düsseldorf fahren, für über 50 Stunden pro Jahr im Stau. Zeit, die man definitiv sinnvoller nutzen könnte. Experten vermuten einen Zusammenhang zwischen der Anzahl der Staus und der wirtschaftlichen Lage des Landes. Je besser die Konjunktur ist, desto mehr Beschäftigte zählt Nordrhein-Westfalen und dementsprechend mehr Menschen befinden sich auf den Straßen. Besonders betroffen vom Berufsverkehr sind folgende Strecken:

  • Düsseldorf-Essen

  • Düsseldorf-Köln

  • Düsseldorf-Wuppertal

  • Düsseldorf-Duisburg

  • Düsseldorf-Dortmund


Je weiter die Entfernung zwischen Wohnstätte und Arbeitsort ist, desto eher nutzen die Pendler Autobahnen. Das führt dazu, dass vor allem am Morgen auf den Autobahnen der Verkehr Düsseldorf zum Erliegen bringt. Die Landeshauptstadt ist sehr gut in das deutsche Autobahnnetz eingebunden, sodass sie von folgenden Autobahnen umgeben wird:

  • A44: Aachen-Düsseldorf-Dortmund-Kassel

  • A52: Niederlande-Düsseldorf-Essen

  • A46: Heinsberg-Düsseldorf-Wuppertal

  • A59: Düsseldorf-Leverkusen

  • A3: Frankfurt-Düsseldorf-Oberhausen


Etwas weiter entfernt finden sich die Bundesautobahnen A1, A2, A40 und A45, die zwar nicht direkt an die Landeshauptstadt angrenzen, aber in Richtung Düsseldorf verlaufen. Diese gute Einbindung ins Autobahnnetz sorgt zwar dafür, dass man Düsseldorf aus den unterschiedlichsten Richtungen sehr schnell erreicht, gleichzeitig wird allerdings das Verkehrsaufkommen in der Stadt erhöht. Denn sobald es zum Unfall auf einer Autobahn kommt, hat das Auswirkungen auf die umliegenden Bundesstraßen und die Innenstadt von Düsseldorf. Um nicht in den Stau um Düsseldorf zu geraten, fahren die Menschen von der Autobahn ab und begeben sich auf die gut ausgebauten Bundesstraßen B7, B8 oder B9, die mitten durch Düsseldorf führen. Bei knapp 400.000 Berufspendlern sind diese Straßen jedoch im Handumdrehen überlastet und es kommt zu weiterem Stau in Düsseldorf. Wer rechtzeitig dank Staumelder Düsseldorf vom drohenden Stau erfährt, sollte das Stadtgebiet besser weiträumig umfahren.

In Düsseldorf Stau umfahren: Verschiedene Tricks sparen Zeit und Nerven


Wer schon einmal in Düsseldorf in einen Stau geraten ist, weiß, wie nervenaufreibend eine solche Autoschlange sein kann. Zum Teil müssen Autofahrer mehrere Stunden Geduld aufbringen, weil eine Baustelle für Verkehrsbehinderungen sorgt und der stockende Verkehr Düsseldorf quasi lahmlegt. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die man beachten kann, um in Düsseldorf Stau zu umgehen:

  • Staumelder Düsseldorf regelmäßig aktualisieren: Um über aktuelle Verkehrsmeldungen informiert zu werden, muss man nicht auf die Verkehrsnachrichten im Radio warten. Im Internet gibt es zahlreiche Staumelder Düsseldorf, die zuverlässig über die aktuelle Verkehrslage informieren.

  • Stoßzeiten meiden: Das Verkehrsaufkommen im Berufsverkehr erreicht seinen Höhepunkt meist zwischen 8 und 9 Uhr am Morgen. Wer seine Arbeitszeit flexibel einteilen kann, sollte sich zu dieser Zeit besser nicht auf den Straßen befinden. Um ohne Stau Düsseldorf zu erreichen, kann man entweder früher losfahren oder bis kurz nach 10 Uhr warten.

  • Das Wetter berücksichtigen: Staumeldungen rund um die Theodor Heuss-Brücke nehmen vor allem im Winter zu. Wenn Glatteis und überraschendes Schneechaos ein Befahren der Brücke verhindern, ist Stau in Düsseldorf Mitte die Folge. Bei schlechtem Wetter sollte man daher eine alternative Route nutzen.

  • Voraussichtlich erhöhtes Verkehrsaufkommen zu Beginn der Ferienzeit: Vor allem zu Beginn der Schulferien verreisen viele Familie mit dem Auto oder dem Flugzeug. Deswegen sollte man zu dieser Zeit mit besonders vielen Autos rund um den Flughafen Düsseldorf Airport, am Bahnhof sowie auf den umliegenden Autobahnen rechnen.

  • Baustelle weiträumig umfahren: Bauarbeiten gehören neben Pannen und Unfällen zu den häufigsten Ursachen für Stau, der die Innenstadt von Düsseldorf, Autobahn und Bundesstraßen betrifft. Selbst wenn nur eine kleine Straße aufgrund von Bauarbeiten verengt oder gesperrt worden ist, kann das schwerwiegende Folgen haben. Je mehr Menschen von der Sperrung betroffen sind, desto größer ist das Verkehrschaos. Wer die Möglichkeit hat, sollte die jeweiligen Bereiche daher besser weiträumig umfahren. Denn oftmals ist die eingerichtete Umleitung schnell überlastet.


Meldungen von Stau aktuell aufs Smartphone – wie funktionieren Stau-Apps?


Wer in Düsseldorf und Umgebung viel mit dem Auto unterwegs ist, der möchte natürlich über aktuelle Staumeldungen Bescheid wissen. Sehr gut eignen sich zu diesem Zweck verschiedene Anwendungen für das Smartphone. Die Stau-App registriert sämtliche Staus und benachrichtigt einen auf Wunsch via Nachricht über den Stau auf der A44, über den Stau auf der Bundesstraße aus Richtung Düsseldorf nach Essen oder über eine gesperrte Fahrbahn auf der A1 Richtung Düsseldorf. Die meisten solcher Anwendungen können die GPS-Signale der Verkehrsteilnehmer wahrnehmen und so eine zuverlässige Stauinfo Düsseldorf erstellen. In einigen Autos gibt es zudem Bordcomputer, die ebenfalls in Düsseldorf Verkehr aktuell erfassen können. Wer einen solchen Bordcomputer besitzt und seine Route ins integrierte Navigationsgerät eintippt, wird umgehend über den Stau bei Düsseldorf informiert. Zudem schlägt das Gerät eine Alternative vor, die man sich direkt auf der Karte ansehen kann. Wer also rechtzeitig von der Stauinfo Düsseldorf beziehungsweise der Verkehrsinfo Düsseldorf erfährt, kann die jeweilige Strecke gezielt umfahren und so ohne Stau Düsseldorf erreichen. Noch entspannter verläuft die Fahrt übrigens, wenn man sich nicht nur heute mit dem Verkehrsaufkommen befasst, sondern sich einige Tage vor der Reise eine Übersicht über den Verkehr macht und beispielsweise eine Stauprognose von Experten zurate zieht.